Englisch und Italienisch

im Umgang mit Patienten

 

 

Paola Ramella

ENGLISCH / ITALIENISCH

 

Fremdsprachen haben mich bereits schon seit meiner Kindheit sehr fasziniert und beschäftigt.

Ursprünglich Tourismus-Fachperson, unterrichte ich Fremdsprachen seit rund 21 Jahren. Von 2000 bis 2016 war ich bei den FREI‘S Schulen Luzern als Sprachlehrerin für Italienisch

und Englisch in der Abteilung MPA (Medizinische Praxisassistentinnen) tätig.

Ich bin Mitautorin des FREI‘S-Lehrmittels „MPA – Englisch“. Zudem bin ich seit 2001 als kantonal gewählte Expertin und/oder Examinatorin an den Qualifikationsverfahren (ehemalig LAP) beteiligt.

 

Ab Oktober 2016 werde ich mit VerbActive den Weg der Selbstständigkeit gehen.

DAS TEAM

Liviana Aregger

ITALIENISCH

 

Aufgrund meiner Leidenschaft für Fremdsprachen und Kulturen, habe ich eine Ausbildung als Tourismus-Fachfrau in Mailand abgschlossen.

Seit über 12 Jahren unterrichte ich  Italienisch in der Erwachsenenbildung.

Ab Oktober 2016 werde ich bei VerbActive eine neue und spannende Herausforderung angehen.

 

Caterina Beretti

ITALIENISCH

 

Ich heisse Caterina Beretti, geboren in Brescia, Italien. Nach dem Germanistik-Studium in Mailand bin ich mit 23 Jahren nach Deutschland gezogen. Dort habe ich als Deutschlehrerin in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Später war ich als Chefeinkäuferin bei einem grossen Touristikunter-nehmen tätig. 1996 bin ich in die Schweiz gezogen und habe weiter als Übersetzerin und Lehrerin für die deutsche und die italienische Sprache gearbeitet. Ich lebe mit meinem knapp siebzehn-jährigen Sohn in Luzern.

DAS LABEL

 

 

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Sprach-lehrin für MPAs, biete ich neu in Luzern ab Herbst 2016 fachspezifische, praxisnahe und auf Ihre Bedürfnisse hin individuell zugeschnittene Englisch- und Italienisch-Kurse und/oder Workshops im Bereich „Umgang mit Patienten/-innen“ an.

Ein kompetentes und eingespieltes Team unterstützt mich dabei.

 

Hier einige REFERENZEN.

Für MPAs (Medizinische Praxisassistentinnen),

die sogenannte rechte Hand des Arztes, spielt die Fähigkeit, sich in diversen Sprachen verständlich und situationsangepasst auszudrücken, eine bedeutende Rolle.

In der Arztpraxis ist eine adäquate Kommunikation zwischen Fachpersonal und Patienten/-innen die Grundlage einer qualitativ hochstehenden medizinischen Betreuung.

 

 

 

 

 

KURSANGEBOTE

Von den Kursleitern wird sehr viel Wert auf einen lebendigen und interaktiven Unterricht mit einem direkten Praxisbezug zur Arbeit in der Arztpraxis gelegt.

Der Umgang mit Patienten in den Sprachen Englisch und Italienisch soll für die Kursteilnehmer in Zukunft nicht mehr eine Barriere darstellen, sondern ihnen helfen, alltägliche Situationen mit fremdsprachigen Patienten ohne Mühe und mit Freude meistern zu können. Dadurch erhält die bereits schon wichtige Arbeit einer MPA durch fachspezifische Kenntnisse in den Sprachen Englisch und/oder Italienisch eine deutliche Aufwertung.

KURSAUFBAU

 

 

ANFÄNGERKURSE

 Anfängerkurse dauern zwei Semester und starten jeweils im Herbst.

Das 1. Semester dauert von Oktober bis zu den Fasnachtsferien des darauffolgenden Jahres. Das 2. Semester beginnt nach den Fasnachtsferien und dauert bis zu den Sommerferien.

 

Der Anfängerkurs richtet sich an Teilnehmer/innen, welche in der jeweiligen Sprache über keine oder nur sehr geringe Vorkenntnisse und/oder über keine bis sehr wenig Praxiserfahrung verfügen (Sprachniveau 0 – A1).

Im Anfängerkurs werden die grammatikalischen Grundkenntnisse in der ausgewählten Sprache erarbeitet und mit verschiedenen wichtigen alltäglichen Situationen in der Arztpraxis verknüpft und eingeübt.

 

 

FORTGESCHRITTENENKURSE

Die Fortgeschrittenenkurse dauern nur ein Semester und beginnen jeweils im Herbst und nach den Fasnachtsferien.

Der Herbstkurs dauert von Oktober bis zu den Fasnachtsferien des darauffolgenden Jahres.

Der Frühlingskurs startet nach den Fasnachtsferien und dauert bis zu den Sommerferien.

 

Der Fortgeschrittenenkurs besteht aus 14 Doppellektionen zu 50 Minuten pro Lektion.

 

Der Fortgeschrittenenkurs baut auf dem Anfängerkurs auf und richtet sich vor allem an Teilnehmer/innen, welche bereits schon über ziemlich gute Grundkenntnisse in der ausgewählten Sprache (Sprachniveau A1 – A2) verfügen, aber nur eine bescheidene praktische Erfahrung besitzen. In diesem Kurs werden wichtige alltägliche Situationen in der Arztpraxis erarbeitet und eingeübt. Eine kurze Repetition der grundlegenden grammatikalischen Themen gehört ebenso dazu.

 

Ein Einstieg in den Fortgeschrittenenkurs kann auch ohne absolvierten Anfängerkurs erfolgen, sofern die entsprechenden fachspezifischen Vorkenntnisse in der jeweiligen Sprache bereits vorhanden sind.

 

 

WORKSHOPS

Die Workshops dauern jeweils 3.5 Lektionen zu 50 Minuten pro Lektion.

Diese richten sich nur an fortgeschrittene Teilnehmer/innen, welche in der jeweiligen Sprache bereits auch schon Praxiserfahrung sammeln konnten.

 

 

BESTIMMUNG DES SPRACHNIVEAUS

Aufgrund des fachspezifischen, klar definierten Programms, erübrigt sich in der Regel ein Einstufungstest. Im Zweifelsfälle nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf, um dies individuell zu besprechen. Falls notwendig kann selbstverständlich ein Einstufungstest durchgeführt werden.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, unter folgenden Links eine Online-Sprachniveaubewertung in der jeweiligen Sprache durchzuführen: Englisch, Italienisch

 

 

ANREGUNGEN

Haben Sie Anregungen oder wünschen Sie ganz spezifische Themen?

Nach Möglichkeit können diese im Programm gerne ergänzend hinzugefügt und behandelt werden. Uns ist es wichtig, dass die Teilnehmer vom Kurs profitieren und das Gelernte bei der täglichen Arbeit in der Arztpraxis umsetzten können.

 

KURSINFORMATIONEN

 

 

Kursort

Der Unterricht findet jeweils an einem der beiden Kursorte statt, welche sich etwa 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof Luzern befinden. Ihr genauer Kursort wird Ihnen bei der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

 

Kursort 1

Schulungsräume:

Hochschule Luzern - Soziale Arbeit

Werftestrasse 1

CH - 6002 Luzern

 

 

 

Kursort 2

Schulungsräume

Höhere Fachschule für Tourismus (HFT) Luzern

Bahnhofplatz 3

6003 Luzern

 

 

 

 

Konditionen

Hier finden Sie die Kurskonditionen.

 

 

KURSANMELDUNG

 

 

 

  • Kursanmeldungen für die Herbstkurse 2016 (Start 18.10.2016), werden bis spätestens 10. September 2016 entgegengenommen.
  • Kursanmeldungen für die Frühlingskurse 2017 (Start 07.03.2017), werden bis spätestens 31. Januar 2017 entgegengenommen.
  • Anmeldungen für die Workshops werden bis spätestens einen Monat vor Workshop-Durchführung angenommen.

*  Pflichtfelder

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Besten Dank für Ihre Anmeldung.

Wir werden in Kürze mit Ihnen persönlich Kontakt aufnehmen.

KURSPROGRAMM

 

 

Kursprogramm

Hier finden Sie das Kursprogramm mit den Konditionen als PDF zum Runterladen.

 

 

Massgeschneiderte Kurse

Nach Bedarf und auf Anfrage bieten wir auch individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kurse direkt in Ihrer Praxis an.

Gerne erstellen wir Ihnen dazu eine unverbindliche Offerte. Nützen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

 

AKTUELL

31. Juli 2016

 

Unsere neue Webseite ist nun online.

Besuchen Sie uns auch auf XING  und Google+

 

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Das VerbActive-Team

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen zu unseren Leistungen wünschen.

Telefon: 078 865 93 03

VerbActive

Oberdierikonerstrasse 61

6030 Ebikon

Paola Ramella

078 865 93 03

info@verbactive.ch

www.verbactive.ch

© 2016 VerbActive

Englisch und Italienisch

im Umgang mit Patienten

Englisch und Italienisch

im Umgang mit Patienten

KURSANGEBOTE